Sächsischer Landeskontrollverband e.V.: LKS Zertifizierungen
LKS ZERT»Programme»QS-Prüfzeichen

QS-Prüfzeichen

Logo "QS. Ihr Prüfsystem für Lebensmittel"Das QS-Prüfzeichen steht für eine stufenübergreifende Zertifizierung. Es macht dem Verbraucher deutlich, dass Produkte, die mit dem QS-Prüfzeichen gekennzeichnet sind, über die gesamte Kette von der Produktion bis zum Lebensmitteleinzelhandel geprüft und zertifiziert sind.

Die Zertifizierungsstelle der LKS mbH bietet Ihnen die Zertifizierungen in den Bereichen:

Fleisch und Fleischwaren

 

Die Produktion von Fleisch und Fleischwaren beginnt bei der Herstellung von Futtermitteln, geht über die landwirtschaftliche Erzeugung, die Schlachtung, Zerlegung, Verarbeitung bis zum Lebensmitteleinzelhandel.

Seit 2010 müssen auch alle gewerblichen Tiertransporteure, die QS Tiere transportieren, QS zertifiziert sein.

Die spezifischen Anforderungen zur Zertifizierung im Rahmen des QS-Prüfzeichens sind in den Leitfäden der jeweiligen Stufe definiert.

Alle Landwirtschaftsbetriebe werden über einen Bündler ins QS-System integriert.

Im Bereich der Schweineproduktion wird eine geschlossene zertifizierte Produktionskette vom Ferkelerzeuger bis zum Schweinemäster gefordert.

Im Bereich der Rinderhaltung müssen QS Rinder mindestens 6 Monate vor der Schlachtung unter QS Bedingungen gehalten werden. Für die Kälbermast werden spezielle Regelungen im Leitfaden QS Rind definiert.

Module: Rind, Schwein, Tiertransport, Schlachtung, Zerlegung, Verarbeitung, Lebensmitteleinzelhandel

Futtermittelwirtschaft

 

Eine Schlüsselstellung kommt der Futtermittelwirtschaft in der Lebensmittelkette zur Produktion von Fleisch und Fleischwaren zu.

Ein wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung ist das Futtermittelmonitoring.

QS bezieht hier nicht nur die Hersteller von Misch- und Einzelfuttermitteln ins System ein, auch die Bereiche Lagerung und Umschlag, Transport und Handel sind Teil der Kette.

Seit 2012 ist auch für Hersteller von Zusatzstoffen und Vormischungen eine Teilnahme im QS-System verpflichtend.

Auf Grund der gegenseitigen Anerkennung zwischen dem QS-Standard und dem GMP Standard können Sie nach einem bestandenen QS-Audit mit nur einem Klick in der QS Datenbank in das GMP System liefern.

Um das richtige Zertifizierungsmodell für Ihr Unternehmen zu finden, stehen wir Ihnen gern für Fragen zur Verfügung.

Produktionsarten: Zusatzstoff-/Vormischungsherstellung, Mischfutter- und Einzelfuttermittelherstellung, Handel (Futtermittel), Lagerung und Umschlag (Futtermittel), Transport (Futtermittel), Kleinsterzeuger (Einzelfuttermittelherstellung), Fahrbare Mahl- und Mischanlagen

Obst, Gemüse, Kartoffeln

 

Auch im Bereich Obst, Gemüse und Kartoffeln erfolgt die Überprüfung der Systemanforderungen stufenübergreifend, d.h. vom Anbau und der Ernte, über den Großhandel bis hin zur Obst- und Gemüsetheke im Lebensmitteleinzelhandel.

Nur Erzeugnisse, die auf allen Stufen QS zertifiziert sind, dürfen das QS-Prüfzeichen ausloben.

Ein wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung ist das Rückstandsmonitoring.

Alle Erzeugerbetriebe werden über einen Bündler in das QS-System integriert.

QS-GAP ist ein Benchmarkingsystem zu GLOBALG.A.P. auf der Stufe der Erzeugung.

Auf Grund der gegenseitigen Anerkennung zwischen dem QS-GAP-Standard und dem GLOBALG.A.P. Standard sind Sie nach einem bestandenen QS-GAP Audit gleichzeitig für GLOBALG.A.P. lieferfähig.

Module: Erzeugung, Großhandel, Lebensmitteleinzelhandel, Logistik

Ackerbau

 

Im Rahmen des QS-Prüfzeichens wurden spezielle Anforderungen für den Ackerbau, die Grünlandnutzung und die Feldfutterproduktion entwickelt.

Diese Zertifizierung findet nur auf der Erzeugerebene statt.

Alle Erzeugerbetriebe werden über einen Bündler ins QS-System integriert.

Bei Bedarf bieten wir Ihnen ein Kombiaudit in den Bereichen Obst, Gemüse, Kartoffeln und Ackerbau an.

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter www.q-s.de.

Kontakt

Frau Bosler
Zertifizierungsstelle
Abteilungsleiterin
(037206) 87 -171
Frau Wald
Zertifizierungsstelle
stellv. Abteilungsleiterin
(037206) 87-171

Kontakt OGK

Frau Grünert
Zertifizierungsstelle
Sachbearbeiterin
(037206) 87-176

Kontakt Fleisch

Frau Bosler
Zertifizierungsstelle
Abteilungsleiterin
(037206) 87 -171